Darmkrebsvorsorge - Stuhltest - Privatleistung

Der Stuhltest dient der Früherkennung durch Screening und damit der Prävention von Darmkrebs.

Dieser beruht auf dem Nachweis von okkultem (verborgenem, verstecktem) Blut.

Der Nachweis von okkultem Blut im Stuhl dient der Diagnostik von kolorektalen Karzinomen (Darmkrebs) oder kolorektalen Polypen.

70-80% aller kolorektaler Polypen sind primär gutartige Adenome die bösartig entarten können.

Darüber hinaus existiert ein immunolgischer Stuhltest als empfindlicheres Testverfahren. Dieser ist spezifischer als der übliche Test auf Blut im Stuhl.

Ein positives Testergebnis erfordert eine weiterführende Untersuchung.