VNS-Analyse (Analyse des vegetativen Nervensystems)

STRESS ?!?!

  • Oder meinen Sie, keinen zu haben und fühlen sich trotzdem schlecht und eventuell krank ?
  • Oder sind wohlmöglich schon krank geworden ?
  • Sie wollen der Entstehung von Erkrankungen vorbeugen ?

Dann entscheiden Sie sich für eine Analyse des vegetativen Nervensystems (VNS-Analyse) !

Diese basiert auf einer Messung der Herzfrequenz und deren Variablität in Ruhe und unter Atemrhythmusvorgabe. Dabei wird dann die Regulationsfähigkeit des vegetativen Nervensystems ermittelt.

Das Nervensystem unterteilt sich in das willkürlich beeinflußbare animalische Nervensystem (z.B.. Muskelanspannungen, Arm- und Beinbewegungen, Mimik etc.) und das nicht willkürlich beeinflußbare Nervensystem (z.B.. Verdauung, Herzschlag, Atmung, Schwitzen etc.), welches die Regulation des Körpers aufrecht erhält.

Das vegetative Nervensystem unterteilt sich dabei in die Funktion des Sympathicus („Streßnerv“) und die des Parasympathicus („Entspannungsnerv“).

Da Sympathicus und Parasympathicus am Herzen ansetzen und dieses steuern, kann über eine Erfassung der Herzfrequenz und der Veränderung des Herzschlages auf die Funktionsfähigkeit des vegetativen Nervensystems zurückgeschlossen und dessen Regulationsfähigkeit ermittelt werden.

Je variabler der Herzschlag ist, desto größer der Einfluss des Parasympathicus und desto besser die Anpassungsfähigkeit des Körpers.

Die VNS-Analyse macht bereits beginnende Störungen des Regluationsgleichgewichtes sichtbar, auch wenn ansonsten alle anderen Untersuchungsergebnisse in Ordnung zu sein scheinen und normale Werte aufweisen.

Aus dieser Analyse ergeben sich dann die möglichen therapeutischen Optionen, um eine Ausgeglichenheit zwischen Körperspannung und -entspannung wiederherzustellen.

Anwendung findet die VNS-Analyse (Analyse des vegetativen Nervensystems) u.a. bei:

  • Bluthochdruck
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung
  • Infekten
  • Stress
  • Unfruchtbarkeit
  • Potenzstörungen
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Diabetes
  • Übergewicht
  • Tinnitus
  • Lungen- und Bronchialerkrankungen
  • Darmerkrankungen und vieles mehr.

Machen Sie einen Termin !

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.